Eiterfeld, Bahnhofstraße 1 info@hausarztzentrum-eiterfeld.de
Folgen Sie uns

Vereinbaren Sie einen Termin

Antwort auf Ärztemangel: Hausarztzentrum Eiterfeld feierlich eröffnet

Startseite News Antwort auf Ärztemangel: Hausarztzentrum Eiterfeld feierlich eröffnet

Erschienen auf www.osthessen-news.de
EITERFELD Modell der Zukunft

Antwort auf Ärztemangel: Hausarztzentrum Eiterfeld feierlich eröffnet

04.02.18 – Gerade im ländlichen Raum sind verstärkte Anstrengungen nötig, um eine gute Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten. Die Marktgemeinde Eiterfeld scheute keine Mühe, um die hausärztliche Versorgung nachhaltig zu stärken: Mit dem Hausarztzentrum in der Bahnhofstraße, das am Samstag feierlich eröffnet wurde, beschreitet Eiterfeld neue Wege. Als „Modell der Zukunft“ begreift Dr. Martin Kiel, der gemeinsam mit dem Allgemeinmediziner Martin Heimeroth und der Internistin Dr. Monika Gille in den neu geschaffenen Räumlichkeiten praktiziert, das Hausarztzentrum.

Im Herzen Eiterfelds, in der …

Lichtdurchflutet, strahlend weiß und modern …

Großer Bahnhof bei der feierlichen …

Längst sei die Zeit dafür Reif gewesen, ein Umfeld zu schaffen, in dem Hausärzte angestellt und gegebenenfalls auch in Teilzeit arbeiten könnten, ohne unternehmerischen Risiken und der Bürde von langfristigen Verbindlichkeiten und Verpflichtungen ausgesetzt zu sein. „Das eröffnet Medizinern die Möglichkeit, sich vollständig auf die Bedürfnisse und Belange ihrer Patienten zu konzentrieren“, betont Dr. Martin Kiel, der Leiter des Hausarztzentrums.

Bürgermeister Hermann-Josef Scheich gibt sich erleichtert, dass ein über mehrere Jahre geplantes Projekt nun endlich realisiert werden konnte: „Darüber freuen sich die Marktgemeinde und deren Bürger sehr“, unterstreicht der Rathauschef. Wie er erläutert, beteilige sich die Gemeinde finanziell am Hausarztzentrum und übernehme 50 Prozent der Investitionskosten als Darlehen sowie für eine gewisse Zeitspanne die Kaltmiete. Zudem sei vertraglich geregelt, dass die Arztsitze an die Gemeinde gebunden sind.

Stadt – Nacht – Wald: …

Lichtdurchflutet, strahlend weiß und modern ausgestattet präsentiert sich das Hausarztzentrum, das im Herzen Eiterfelds auf rund 220 Quadratmetern Fläche eine umfassende medizinische Versorgung bietet und mit einem kompetenten Team aufwartet. „Hier lasse ich mich gerne behandeln, hier fühlt man sich sofort gut aufgehoben“, meint eine langjährige Patientin, während sie ihren Blick durch die Praxisräume schweifen lässt, die 16 künstlerische Fotografien des Kunstschöpfers Falk Ziebarth beherbergen, der sich auf Nachtfotografie mit hohen Belichtungszeiten spezialisiert hat.

Im Fokus stehe eine qualitativ hochwertige, patientenorientierte Versorgung, die von erfahrenen Gesundheitsdienstleistern bereitgestellt wird, berichtet Dr. Martin Kiel. Vor dem Hintergrund, dass das gegenwärtige Durchschnittsalter hessischer Hausärzte bei 54 Jahren liege und in den nächsten fünf Jahren etwa 30 Prozent der niedergelassenen Mediziner in den Ruhestand gehen würden, hätte gehandelt werden müssen. „Es musste eine praktikable Lösung gefunden werden“, sagt der Allgemeinmediziner. Das Hausarztzentrum Eiterfeld sei genau die richtige Antwort auf diese kritische Entwicklung. Weitere Infos: https://hausarztzentrum-eiterfeld.de/. (pm / Stefanie Harth) +++

https://rhoen-aktuell.de/n11581123/antwort-auf-aerztemangel-hausarztzentrum-eiterfeld-feierlich-eroeffnet.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.